Platanos
... es tanzen die Bananen - oder die Steine - es kann auch der Wind sein ...

Videofilm, 2001, 10 min 10 sec,
Idee und Kamera: Irma Eberl
Schnitt & Montage: Fritz Kleibel
Die Grundidee zu dem Film stammt aus dem Jahr 1993 und wurde mehrmals in meine Arbeit integriert ... immer, wenn meine Tochter Annabella ins Atelier kam, wollte sie diese Musik von Josephine Baker hören ... beginnt zu tanzen ... wünscht sich so ein Kostüm von mir ...
Das Gedichtfragment (2001) ... es tanzen die Bananen- oder die Steine - es kann auch der Wind sein ... korrespondiert mit zwei Versen des Gedichts (Liedes) "La petite Tonkinoise" (Georges Villard / H. Christine, 1906)
Im Film "Platanos" velflechten sich die Träume der beiden Kinder (Annabella und Serafin) der Künstlerin zu einem Zeitschleifenstück mit autobiografischen Zügen.
Der Betrachter kann von einem Traum in den andereren reisen, von einer Zeitschleife in die nächste springen - dieser e i n e Traum ist auch als Hommage an Josephine Baker zu verstehen.
Bild ist nicht verfügbar

Dance to trance

Videofilm, 2003, 13 min 18 sec,
Idee und Kamera: Irma Eberl
Kameraassistenz: Annabella Kurz
Schnitt & Montage: Fritz Kleibel
Experimentelles Roadmovie ... autobiografisches Tagebuch
fragmentarische Zeitreise ... wie ein Musikstück
Bild ist nicht verfügbar

Colour Diving

mobile fotography / experimentalfilm / loop, 2012, 50 min,
Irma Eberl
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Slider